Suche

Impressum
Akutelle Presse
bei Haus & Grund

Pressemitteilung vom 05.06.2018

Drucken Bookmarken Weiterempfehlen

Mietrechtsänderungen sind SPD-Pläne – noch kein Regierungsentwurf

Haus & Grund bewertet vereinfachtes Modernisierungsverfahren vorsichtig positiv

„Die von Bundesjustizministerin Barley vorgelegten Mietrechtsänderungspläne gehen an vielen Stellen über den Koalitionsvertrag hinaus. Die Große Koalition muss nacharbeiten.“ So kommentierte Kai Warnecke, Präsident des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland, den heute bekannt gewordenen Entwurf eines Mietrechtsanpassungsgesetzes. Beispielhaft nannte Warnecke die geplanten Regelungen zur Wohnflächenberechnung. „Das sind alte SPD-Wünsche und keine Pläne der Regierung aus dem Koalitionsvertrag. Wenn diese Pläne Realität werden, müssten zahlreiche Wohnungen neu vermessen und rückwirkend Millionen Mietverträge geändert werden. Das überfordert insbesondere die privaten Einzelvermieter, die zwei Drittel aller Mietwohnungen anbieten“, warnte Warnecke.

Vorsichtig positiv bewertet Haus & Grund das geplante vereinfachte Verfahren bei einer Modernisierung. Um eine Erleichterung gerade für private Vermieter zu sein, fehle in dem Entwurf allerdings noch die äußerst wichtige Vereinfachung bei der Modernisierungsankündigung. Warnecke forderte die Regierung auf, an dieser Stelle unbedingt nachzubessern, um Fortschritte bei der energetischen Modernisierung und beim altersgerechten Umbau erzielen zu können.

Sämtliche Verschärfungen der Mietpreisbremse lehnt Haus & Grund weiterhin ab. „Die Mietpreisbremse ist und bleibt verfassungswidrig. Sie verschärft die Situation auf den angespannten Wohnungsmärkten und fördert die Gentrifizierung. Damit sollte die Große Koalition endlich Schluss machen und diese unsinnige Regelung abschaffen“, forderte Warnecke.

Kontakt

Haus & Grund Bielefeld

Alter Markt 11
33602 Bielefeld

Postfach 101370
33513 Bielefeld

Telefon: 0521/96430-0
Telefax: 0521/96430-23

Umgebungskarte | E-Mail

Öffnungszeiten

Service-Center:
Montags bis Freitags
8.00 - 17.00 Uhr,

Mitgliederberatung:
Montags bis Freitags von 8.30 - 12.30 Uhr und
Dienstags und Donnerstags auch von 15.00 - 17.00 Uhr
 
Bitte vereinbaren Sie für eine persönliche Beratung telefonisch einen Besprechungstermin unter 0521-96430-0.

Miethaus- und Wohnungseigentumsverwaltung:
Montags bis Donnerstags von 8.30 - 12.30 Uhr und
von 14.00 - 16.30 Uhr,
Freitags bis 12.30 Uhr